Frohe Weihnachten

Weihnachtszeit 2017

Die Weihnachtszeit hat begonnen: Deshalb informieren wir Sie rechtzeitig über unseren Weihnachts-Urlaub 2017. Wir sind bis einschließlich 22. Dezember für Sie da. Ab 8. Januar erreichen Sie uns dann wieder zu den gewohnten Geschäftszeiten (Montag bis Donnerstag von 7:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:30 Uhr sowie Fr. von 7:00 bis 12:30 Uhr).

Im Namen all unserer Mitarbeiter und der Geschäftsleitung wünschen wir Ihnen eine schöne Weihnachtszeit!

Krummholz auf der Ausbildungsmesse der HWK

Viel Interesse auf der Ausbildungsmesse

Selbstverständlich waren auch wir auf der Ausbildungsmesse der Handwerkskammer (HWK) vertreten. Und wir haben uns über das große Interesse der jungen Interessenten gefreut, die auch gleich mal Hand ans Metall anlegen durften.

Für Eure Bewerbungen für 2018 sind wir jetzt schon offen. Wer sich bewerben möchte, kann das schon jetzt tun (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) – entweder per Post an:

Krummholz Stahl- und Metallbau
Stichwort: Bewerbung
Eichhofweg 14
96450 Coburg-Scheuerfeld

oder alles gesammelt als PDF per E-Mail an:
info@krummholz-coburg.de

Super-langes Wochenende!

Ein super-langes Wochenende steht für viele wegen der beiden Feiertage „Reformationstag“ (31.10.) und „Allerheiligen“ (01.11.) an. Auch wir arbeiten dafür vor und machen den Brückentag frei. Ab Donnerstag, 2. November sind wir dann wieder – wie gewohnt – für Sie da.

Ihr Krummholz-Team wünscht auch Ihnen schöne Feiertage!

Zertifizierung unabdingbar

Metallbaubetrieb – nie ohne Zertifizierung

Ob Geländer, Balkongeländer (= Absturzsicherungen), Carports, Überdachungen oder ganze Balkon-Anbauten am Haus: Diese Leistungen dürfen nur von dafür zertifizierten Metallbau-Fachbetrieben umgesetzt werden.

Unterschätzen Sie diese Tatsache als Bauherr bitte nicht. Denn nicht nur die Sicherheit der später nutzenden Personen steht auf dem Spiel. Sie machen sich auch von der rechtlichen Seite her haftbar, wenn Sie als Bauherr keinen zertifizierten Fachbetrieben haben arbeiten lassen. Ihr Bau gilt damit sogar als „Schwarzbau“.

Unser Unternehmen Krummholz ist berechtigt, ein CE-Kennzeichen auszustellen und hat alle notwendigen Zertifzierungen, die Pflicht für alle professionellen Metallbau-Unternehmen sind. Setzen Sie deshalb auf unsere Beratung und Umsetzung, wenn es um Ihr nächstes Projekt geht, das aus Metall umgesetzt werden soll.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt und freuen uns auf die fachgerechte Umsetzung. Damit Sie rechtlich auf der sicheren Seite stehen – und zur Sicherheit aller betroffenen Personen.

Auch im August für Sie da!

Krummholz ist immer für Sie da: Auch im August halten wir ein Bereitschafts-Team im Haus, um Ihre Projekte zu verwirklichen. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

Machen Sie selbst Urlaub, wünschen wir Ihnen vorab schon mal eine gute Zeit im Namen des Krummholz-Teams und der Geschäftsleitung.

Ausbildung Metallbauer Coburg

Deine Ausbildung zum Metallbauer in Coburg

Jetzt ist es höchste Zeit, sich um Deine Ausbildung als Metallbauer in Coburg zu kümmern! Als Metallbauer bei Krummholz hast Du beste Chancen auf einen zukunftssicheren Job im Handwerk. Hier kannst Du kräftig mit anpacken und baust (Dir) was richtiges auf. Informationen zu diesem Beruf gibt es bei der Handwerkskammer: mehr…

Der Vorteil eines Karriereweges im Handwerk liegt darin, dass Du Dich nicht mit anderen Studenten in überfüllten Unis drängen musst. Im Handwerk sind Fachkräfte gefragt – und über Deinen bestandene Meisterprüfung eröffnen sich die unterschiedlichsten Karrierewege. Heute sind alternative berufliche Wege gefragt. Schwimme mit der Ausbildung Metallbauer Coburg gegen den Strom.

Informiere Dich jetzt bei der Handwerkskammer über den Beruf des Metallbauers – oder bewirb Dich gleich mit Deinen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Zeugnisse und Bild) bei uns: E-Mail

 

Stichworte für die Suchmaschinen: Ausbildung Metallbauer Coburg | weiter zu unserer Startseite

Brückentage bei Kummholz

Brückentage 2017

Zwei Brückentage stehen an: Am Freitag, 26. Mai (nach Christi Himmelfahrt) und am Freitag, 16. Juni (nach Fronleichnam) hat unser Unternehmen jeweils einen Tag geschlossen. Ansonsten stehen wir immer gerne für Ihre Metall-Projekte zu Ihrer Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an unter Tel. 09561-31037 oder per E-Mail unter: info@krummholz-coburg.de.

Ansonsten dürfen wir Ihnen schon einmal schöne Feiertage wünschen – im Namen unserer Mitarbeiter und unserer Geschäftsführung!

 

Eine schöne Osterzeit!

Allen Kunden und Geschäftspartnern unseres Unternehmens wünschen wir aus vollem Herzen eine schöne Osterzeit – im Namen unseres Teams und der Geschäftsleitung.

Der Metallbauer-Beruf im Film

Mit der Zeit der nahenden Abschlussprüfungen in den Schulen, stellen sich junge Menschen verstärkt die Frage: Welchen Ausbildungsweg soll ich nehmen?

Da ein Bild mehr sagt, als 1.000 Worte – und da bewegte Bilder im Film noch viel viel mehr sagen, bieten wir Euch einen Film. Radio WeserTV hat einen tollen Film gedreht, in dem Euch die Azubis selbst von ihrem Beruf des Metallbauers in der Fachrichtung Konstruktionstechnik erzählen:

Im Film empfehlen Euch die Azubis, ein Praktikum zu machen. Wenn Ihr interessiert seid, bei Krummholz ein Praktikum zu machen, sprecht uns einfach an unter Tel. 09561-31037.

 

Jetzt Terrassendach für den Sommer planen

Der Februar zieht ins Land – und damit bereits die ersten wärmeren Sonnen-Tage. Planen Sie deshalb jetzt schon voraus. Denn: Eine Terrassenüberdachung schützt im Sommer vor Regen und Gewittern. Überdies ist kein Wegräumen der Gartenmöbel mehr notwendig. Gemeinsam mit Ihnen planen wir gerne Ihr Projekt, damit Sie den Sommer unter einem stabilen Terrassendach genießen können. Sprechen Sie uns einfach an unter: Tel. 09561-31037

Auf ein gutes neues Jahr 2017

Im Namen des gesamten Krummholz-Teams und der Geschäftsleitung wünschen wir Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017. Dabei freuen wir uns wieder auf eine enge Zusammenarbeit und setzen uns auch im neuen Jahr wieder mit ganzer Kraft für Ihre Metall-Projekte und -Produkte ein.

Weihnachten 2016

Im Namen unserer Geschäftsleitung und all unserer Mitarbeiter wünschen wir Ihnen schöne Weihnachtsfeiertage 2016. Starten Sie mit uns in ein weiteres, gutes neues Jahr.

Nach unserem Weihnachtsurlaub vom 23.12. bis 05.01. sind wir gerne wieder für Sie da!

Erreichbarkeit im Dezember

Langsam naht die Vorweihnachtszeit: Deshalb informieren wir Sie rechtzeitig über unseren Weihnachts-Urlaub 2016. Wir sind bis einschließlich 22. Dezember für Sie da. Ab 9. Januar erreichen Sie uns dann wieder zu den gewohnten Geschäftszeiten (Montag bis Donnerstag von 7:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:30 Uhr sowie Fr. von 7:00 bis 13:00 Uhr).

3 Fragen an unseren Azubi

Nach einem Monat „in Amt und Würden“ haben wir unseren neuen Auszubildenden Marc Fischer zu seiner Einschätzung befragt:

Frage 1: Marc, Du bist jetzt eineinhalb Monate bei Krummholz in der Ausbildung. Was beeindruckt Dich am meisten?

Die Firma Krummholz insgesamt und auch die Aufgaben, die ich hier jetzt schon mit erledigen kann.

Frage 2: Der Wechsel von Arbeit und Berufsschule ist nicht nur willkommen. Er hat auch Sinn: Empfindest Du die Berufsschule als echt sinnvolle Ergänzung zur Arbeit im Betrieb vom Lernstoff her?

Schon, aber ich arbeite lieber hier im Betrieb, weil in der Schule nicht jedes Thema gleich interessant ist. Ich packe lieber hier mit an.

Frage 3: Viele denken, die Uni wäre der einzige Weg, um Kariere zu machen. Kannst Du Dir vorstellen, evtl. über Deinen Meisterbrief und z. B. einem Fachstudium Kariere zu machen?

Noch nicht, aber man kann ja nie wissen, was die Zukunft Gutes bringt.

Auszubildender Marc Fischer

Neuer Azubi bei Krummholz

Es ist soweit: Am gestrigen 1. September startete unser neuer Auszubildender Marc Fischer aus Coburg seinen beruflichen Weg in unserem Unternehmen. Er wird zum Metallbauer mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik ausgebildet. Wir wünschen ihm für seine Zukunft bei uns alles Gute und unterstützen ihn nach Kräften.

Ausbildung im Handwerk

Galt früher noch der Spruch „Das Handwerk hat einen goldenen Boden“, so können wir dies heute noch verstärken: In den Großstädten beobachtet man schon jetzt ein „Akademiker-Präkariat“, weil viele – zu viele – auf den klassisch gelernten Weg eines Studiums setzen. Mit Fleiß, Kreativität und der Bereitschaft, andere als die herkömmlichen Wege zu gehen, können wir bei Krummholz eine Ausbildung bieten, auf deren Basis sich eine echte Karriere aufbauen lässt.

Diese Chance nimmt ab 1. September ein neuer Auszubildender in unserem Unternehmen wahr. Anfang September stellen wir ihn Ihnen vor – und freuen uns schon jetzt über unseren neuen Mitarbeiter.

 

Schützenfest-Metall-Tor von Krummholz

Da kommt jeder Besucher des Coburger Vogelschießens 2016 hindurch: ein kunstvolles Metall-Tor, das jeweils die Eingänge des Festplatzes markiert. Die Tore wurden von Krummholz gebaut und geliefert und sorgen schon allein optisch für einen stabilen Rahmen des Schützenfestes.

Zur beginnenden Urlaubszeit 2016 wünschen wir Ihnen schöne Tage auf dem Schützenfest und einen schönen Urlaub.

Ihr Krummholz-Team

 

Jurystufe erreicht!

Krummholz heißer Favorit für den „Großen Preis des Mittelstandes“

Auf die Initiative von Nico Schäfer, Projektleiter bei der Firma efecto in Weitramsdorf wurde unser Unternehmen für den „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert. Grund sei laut Herrn Schäfer die hervorragende Zusammenarbeit mir uns bei einer größeren Baustelle gewesen. Diese hatte ihn veranlasst, den Stein ins Rollen zu bringen. Jetzt haben wir die Jurystufe erreicht – mit dem Eintrag in die Juryliste ein weiterer Schritt in Richtung Preis.

Würdigung des Mittelstandes

Verliehen wird der „Große Preis des Mittelstandes“ jährlich im Herbst von der Oskar-Patzelt-Stiftung. Sie nimmt sich landesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und vergibt den Wirtschaftspreis jährlich. Die Ziele liegen in der Förderung des Respekts und der Achtung vor unternehmerischer Verantwortung. Mit der Präsentation engagierter Unternehmerpersönlichkeiten soll eine Kultur der Selbstständigkeit unter dem Motto „Gesunder Mittelstand – starke Wirtschaft – mehr Arbeitsplätze“ hervorgehoben werden. Außerdem werden Netzwerkbildungen im Mittelstand vorangetrieben. Dabei werden die Unternehmen in ihrer Gesamtheit und zugleich in ihrer Rolle innerhalb der Gesellschaft bewertet.

„Große Motivation“

Am 28. Juni nun nahm unser Geschäftsführer Oliver Krummholz die Urkunde zum Eintrag in die Juryliste im Rahmen einer kleinen Feierstunde aus den Händen von Robert Knitt von der IM BE MA Consult GmbH entgegen. Knitt übergab die Urkunde im Namen der Stiftung. Oliver Krummholz führte dazu aus: „Wir sehen das als große Motivation an, den qualitativen und hochwertigen Standard durch unsere Professionalität und Kompetenz fortzuführen. Und weiterhin werden wir selbstverständlich stets die Kundenzufriedenheit in den Vordergrund stellen.“
Unser Bild zeigt von rechts: Robert Knitt, IM BE MA Consult GmbH, Unternehmer Oliver Krummholz, Nico Schäfer von der Weitramsdorfer efecto GmbH, die ebenfalls auf der Juryliste eingetragen ist, sowie Frau Krummholz und einen Teil unserer Mitarbeiter.

Bild Gartenzaun

Sommerzeit = Garten(zaun)zeit

Endlich Sommer! Eine gute Gelegenheit, nicht nur den Garten, sondern auch den Gartenzaun rundum zu pflegen.

Das Krummholz-Team renoviert Ihren Gartenzaun und macht aus alt wieder neu. Auch wenn Sie einen neuen Gartenzaun benötigen, sprechen Sie uns einfach an. Wir präsentieren Ihnen Metall(zaun)kreationen, die Ihre grüne Oase perfekt einrahmen.

Rufen Sie uns an unter: 09561-31037 oder senden Sie uns eine Skizze Ihres Grundstückes und Ihrer Zaun-Vorstellung an info@krummholz-coburg.de. Dann können wir in Ihr Projekt einsteigen und Sie können Ihren Garten im perfekt umrahmten Ambiente genießen.

 

Freisprechungsfeier der frischgebackenen Metallbauer

Oliver Krummholz, stellvertretender Obermeister der Metall-Innung Coburg-Neustadt, begleitete die Freisprechung von fünf frischen Metallbauer-Gesellen der Fachrichtung Konstruktionstechnik.

Mit der absolvierten Prüfung und der Freisprechung stehen die ausgelernten Metallbauer jetzt dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. „Machen Sie sich unersetzlich“, war die eindringliche Empfehlung von Obermeister Bernd Stadler, denn bei der derzeitigen Fachkräftemangel im Baugewerbe wären die Jung-Gesellen bei hoher Zuverlässigkeit, guter Qualifizierung und ständige Weiterbildung „ein begehrtes Objekt auf dem Arbeitsmarkt“.

Ihren Gesellenbrief bekamen die folgenden ausgelernten Metallbauer:

  • Joshua Voigt, Ausbildung bei Stadler Metallbau Coburg-Creidlitz
  • Marcel Süther, Pazdera Metallbau, Coburg
  • Kevin Schimanski, Friedhold Riß, Stahl- und Metallbautechnik in Sonnefeld
  • Lucas Schmidt, Hundt Metallbau und Oberflächentechnik in Untersiemau
  • Elias Roth, Ernst Kern Stahl- und Metallbau in Großheirath

Quelle: Neue Presse vom 12.04.2016
Foto: Martin Koch
Von links: Stellvertretender Obermeister Oliver Krummholz, Marcel Süther, Studiendirektor Nico Höllein, Lucas Schmidt, Lothar Stelzner vom Prüfungsausschuss, Elias Roth, Joshua Voigt und Obermeister Bernd Stadler.